Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns von höchster Bedeutung. Im Folgenden erläutern wir unsere Datenschutzpraxis bei der Nutzung unserer elektronischen Medien.

Die Targecy GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Regelungen hierzu enthalten unter anderem das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG).

Bei der Nutzung des digitalen Angebotes der Targecy GmbH (im Folgenden auch “wir”) werden folgende Daten erhoben:

1. Personenbezogene Daten, die Sie freiwillig eintragen, wenn Sie sich für einen Newsletter oder eine Veranstaltung registrieren, eine Bestellung aufgeben, an einer Umfrage teilnehmen, sich an Diskussionsforen beteiligen, oder ähnliche über unsere Webseite angebotene Dienste in Anspruch nehmen.

2. Tracking-Informationen, die während der Nutzung unserer Webseiten gesammelt werden.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Ihre angegebenen personenbezogenen Daten werden ohne weitergehende Einwilligung nur zu dem Zwecke gespeichert, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung, sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind. Lediglich zur Erfüllung der genannten Zwecke werden die Daten an Dienstleister weitergegeben, die im Auftrag der Targecy GmbH die entsprechenden Aufgaben (Mailings etc.) abwickeln. Die Dienstleister sind ihrerseits vertraglich auf Verschwiegenheit und Einhaltung aller erforderlichen Datenschutzmaßnahmen verpflichtet. Targecy gewährleistet, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden.

Targecy ist nach Ihrer freiwilligen Einwilligung berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Zuleitung von Informationen über Produkte der Targecy GmbH zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern, mit anderen Daten zu kombinieren, zu archivieren und zu nutzen. Ihre Einwilligung erfolgt entweder schriftlich oder durch Anklicken der entsprechenden Erklärung. Insbesondere erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte nur, wenn Sie vorher ausdrücklich zugestimmt haben oder wir zur Herausgabe der Daten verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer behördlichen Anordnung.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt vor allem in folgenden Fällen:

1. Newsletter

2. Veranstaltungen

Newsletter

Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen die Themen rund um Mandantenwissen und Kanzleimanagement.

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entspchend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei Cleverreach gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz des Versanddienstleisters „Cleverreach“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Cleverreach“, einer Newsletterversandplattform der

CleverReach GmbH & Co. KG,
Mühlenstr. 43
26180 Rastede
Deutschland

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von Cleverreach in Europa gespeichert. Cleverreach verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Cleverreach nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Cleverreach nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von Cleverreach.  Des Weiteren haben wir mit Cleverreach eine schriftliche Vereinbarung zur Datenverarbeitnug abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Cleverreach dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entspchend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben.

Anmeldedaten

 Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, erheben und verarbeiten wir folgende Ihrer Daten:

Pflichtfelder:

Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail, Position, Unternehmen, Standort

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von Cleverreach abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von Cleverreach, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entspchend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von Cleverreach leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von Cleverreach nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von Cleverreach Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch Cleverreach, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Cleverreach entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via Cleverreach und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via Cleverreach oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entspchend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters Cleverreach, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entspchend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21DSGVO jederzeit widerspchen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Veranstaltungen

Auf unserer Webseite können Sie sich für Veranstaltungen anmelden. Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, erheben und verarbeiten wir folgende Ihrer Daten:

Pflichtfelder:  Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse sowie die Angabe des gewünschten Veranstaltungsorts.
Optionale Felder: Anmerkung

Um sich anmelden zu können, müssen Sie unseren Datenschutzrechtlichen Hinweis akzeptieren. Nach Ihrer Anmeldung sammeln wir die Daten im Contentmanagementsystem WordPress unserer Webseite und exportieren die Daten aus der Webseite zur weiteren Verarbeitung in unser CRM-System Salesforce. Weiterhin verwenden wir Ihre Daten zur Organisation der Veranstaltung; unter anderem:

  • drucken wir einige der Daten (Name, Unternehmen, E-Mailadresse) in Teilnehmerlisten/im Programmheft ab
  • nutzen wir ggf. Ihre Kontaktdaten (Name, Postanschrift, E-Mailadresse) zum Versand von veranstaltungsrelevanten Materialien (z. B. Programm)
  • geben wir einige der Daten (Name, Unternehmen) an die Moderatoren der Foren/Workshops weiter

Auskunftsrecht

Die Targecy GmbH teilt auf Anfrage schriftlich unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben mit, ob und welche persönlichen Daten gespeichert sind. Anfragen richten Sie bitte an info@targecy.de.

Änderung der Daten und Widerruf

Sie können die Ihre Person betreffenden Daten jederzeit aktualisieren, berichtigen, ergänzen oder löschen. Sollte dies unter der Adresse, unter der Sie die Daten angegeben haben, technisch nicht möglich sein, so haben Sie jederzeit die Möglichkeit, uns diesbezüglich unter folgender Adresse zu erreichen: info@targecy.de

Auch für Widerrufe einer erteilten Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten steht diese Adresse zur Verfügung. In diesem Fall werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht. Soweit mit Ihrem Einverständnis Daten an Dritte übermittelt wurden, werden diese Dritten umgehend informiert und zur Löschung der Daten aufgefordert. Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten zu beschränken. Dann erfolgt lediglich eine Löschung im Rahmen der Beschränkung. Es kann aus technischen Gründen nicht völlig ausgeschlossen werden, dass es zu einer Überschneidung zwischen Widerruf und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits angelaufenen Kampagne kommt.

Webseiten-Tracking

Die Targecy GmbH erhebt und speichert automatisch in ihren Server-Log-Files Informationen, die der Browser des Nutzers an den Server der Targecy GmbH übermittelt.

Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind für die Targecy GmbH nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Sie dienen ausschließlich zur statistischen Auswertung und Verbesserung unserer Angebote und Services indem sie Auskunft über die Nutzung der von der Targecy GmbH betriebenen Webseiten geben

Google Analytics

Unsere Websites benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

LinkedIn

Auf unserer Website setzen wir die Analyse – und Conversion Tracking-Technologie der Plattform LinkedIn ein. Mit der Technologie von LinkedIn kann Ihnen relevantere, auf Ihren Interessen basierende Werbung angezeigt werden. Ferner erhalten wir von LinkedIn aggregierte und anonyme Berichte von Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber wie Sie mit unserer Website interagieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig. Sie können der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens durch LinkedIn sowie der Anzeige interessenbasierter Empfehlungen widersprechen (“Opt-Out“); klicken Sie dazu auf das Feld „Auf LinkedIn ablehnen“ (für LinkedIn Mitglieder) oder „Ablehnen“ (für sonstige Nutzer) unter folgendem Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Weitere Informationen

Bei Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Targecy GmbH
Datenschutz

Moselstraße 27
60329 Frankfurt am Main

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Die Targecy GmbH behält sich vor, diese allgemeinen Datenschutzbestimmungen im Rahmen der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern.

Stand: 20.04.2018

Hinweis zum Newsletter nach Muster von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke